Yolcu360
Reiseführer

Das türkische Nationalgetränk: Schwarztee

⏱: 2 dk

Unsere Bloggerin Theresa, lebt seit drei Jahren in Istanbul und hat schon viel von dem Land Türkei und den Leuten gesehen. In diesem Blogpost erklärt sie die Bedeutung, Herkunft und Zubereitung von türkischem Tee. Viel Spass beim Lesen! Wenn du mehr über das Leben unserer Bloggerin Theresa erfahren möchtest besuche ihren Instagram-Account `theresa_photos`, auf dem sie als Fotografin tätig ist.

In meiner Kindheit hatte ich eine Freundin, die ihren Sommerurlaub meistens in der Türkei machte. Bei ihrer Rückkehr vom Urlaub brachte sie immer `türkischen Tee` in Form von grünen Zuckerpulver mit. Wir genossen unsere nachmittäglichen Teerunden und eine ganze Weile waren wir davon überzeugt, dass dieser Apfeltee den traditionellen türkischen Tee darstellt. Ging es dir auch so?

In Wirklichkeit ist türkischer Tee aber nichts anderes als Schwarztee. Er wird meist als loser Tee verkauft, Teebeutel sind in der Türkei eher verpönt. Der Anbau von Tee stellt in der Türkei einen großen Markt da. Vor allem im Norden der Türkei am sogenannten Akdeniz, dem schwarzen Meer, werden die  Teepflanzen angebaut. Türkischer Tee darf bei einem Türkeibesuch natürlich nicht fehlen. Er wird in den meisten Restaurants nach der Mahlzeit kostenlos angeboten.

Traditionelle Teehäuser

Schon im Osmanischen Reich trafen sich Männer in Cafes um sich zu unterhalten, Backgammon zu spielen und natürlich um Tee zu trinken. Wenn du heute durch die Straßen türkischer Dörfer und Städte gehst, wirst du auch jetzt noch Teehäuser finden, in denen nur Männer sitzen und ihren Tee genießen.

Wie wird türkischer Tee zubereitet?

Er wird meist in einem sogenannten Caydanlik serviert. Ein Caydanlik sind zwei Teekessel, die übereinander gestellt werden. In dem unteren Kessel wird Wasser erhitzt, im meist kleineren, darüber liegenden Kessel wird Teeextrakt gekocht. Das Teeglas wird dann zu ungefähr einem Drittel mit dem Extrakt gefüllt und mit heißem Wasser aufgefüllt. Wenn du das nicht weiss, kannst du dich durch das trinken sehr starken Tees schon mal als `Turi` outen.

Hast du nun Lust bekommen türkischen Tee zu trinken? Komm, besuch die Türkei und macht dich auf die Reise zum Ursprung des türkischen Tees in der Akdeniz Region. Viele faszinierte Städte wie Samsun und Trabzon erwarten dich. Der Norden ist ideal für Wanderungen in der wunderschönen Natur. Falls du mit dem Auto reisen möchtest, findet dir das Autovermietungsportal Yolcu360 günstige Angebote eines Mietwagens für deinen Trip. Das Mietauto kannst du ganz bequem je nachdem wo du in der Türkei ankommst, beispielsweise vom Atatürk Flughafen in Istanbul beziehen.

İlgili Yazılar

Reiseführer zu den Stränden Çesme und Alacatı

Yolcu 360

Gourmet-Fuhrer müssen Sie in der Türkei probieren

Yolcu 360

Die besten Orte in Bodrum zu besuchen | Mugla

Yolcu 360

Yorum Bırak